Download e-book for iPad: Ausgegrenzt, eingesperrt und abgeschoben: Migration und by Wolf-Dietrich Bukow, Klaus Jünschke, Susanne Spindler, Ucur

By Wolf-Dietrich Bukow, Klaus Jünschke, Susanne Spindler, Ucur Tekin

ISBN-10: 3322950077

ISBN-13: 9783322950079

ISBN-10: 3810035963

ISBN-13: 9783810035967

Das Buch verfolgt am Beispiel der sector Köln die Frage, inwiefern Jugendliche mit Migrationshintergrund besonders betroffen sind von Prozessen der Kriminalisierung und Ethnisierung, die letztendlich zur Inhaftierung führen. Die Kriminalitätskarrieren jugendlicher Migranten werden aus mehreren Perspektiven beleuchtet: Der gesamtgesellschaftliche Kontext, in dem Jugendliche mit Migrationshintergrund heranwachsen, wird anhand einer Beschreibung der sozialen Lage, einer Diskussion der polizeilichen Kriminalstatistiken und der Kriminalberichterstattung in den Medien verdeutlicht. Mittelpunkt der Forschung bilden Interviews mit inhaftierten Jugendlichen. In der Rekonstruktion ihrer Biografien wurden die Situationen und Interaktionen herausgearbeitet, die für die kriminelle Karriere von Bedeutung waren. Dabei wird ein Perspektivenwechsel vom problematisierten Ausländer auf Jugendliche in ihren spezifisch schwierigen Lebenslagen vorgenommen. Aus diesem Blickwinkel heraus werden dann Vorschläge für Prävention in verschiedenen Bereichen entwickelt.

Show description

Read Online or Download Ausgegrenzt, eingesperrt und abgeschoben: Migration und Jugendkriminalität PDF

Best german_10 books

Clausjohann Lindner's Kritik der Theorie der partizipatorischen Demokratie PDF

Bei der vorliegenden Arbeit habe ich zwei Zielsetzungen verfolgt. Die erste Zielsetzung ist eine inhaltliche. Sie besteht darin, zu einer Bewertung des Bundels von Forderungen, Diagnosen und Vorhersagen zu kommen, welches ich "Theorie der partizipatorischen Demokratie" genannt habe. Diese Theorie, welche die westlichen Demokratien im Namen klassischer Demokratieideale kritisiert 'und diesen Idealen an gemessenere gesellschaftliche Institutionen fordert, warfare in den siebziger Jahren Programm des studentischen Masscnprotests.

Download e-book for iPad: Ausgegrenzt, eingesperrt und abgeschoben: Migration und by Wolf-Dietrich Bukow, Klaus Jünschke, Susanne Spindler, Ucur

Das Buch verfolgt am Beispiel der area Köln die Frage, inwiefern Jugendliche mit Migrationshintergrund besonders betroffen sind von Prozessen der Kriminalisierung und Ethnisierung, die letztendlich zur Inhaftierung führen. Die Kriminalitätskarrieren jugendlicher Migranten werden aus mehreren Perspektiven beleuchtet: Der gesamtgesellschaftliche Kontext, in dem Jugendliche mit Migrationshintergrund heranwachsen, wird anhand einer Beschreibung der sozialen Lage, einer Diskussion der polizeilichen Kriminalstatistiken und der Kriminalberichterstattung in den Medien verdeutlicht.

Read e-book online Jugend an der Wende vom 20. zum 21. Jahrhundert: PDF

Der Autor analysiert den Prozeß und die Bedingungen des Aufwachsens von Jugendlichen unter ständiger Reflexion des gesellschaftlichen Wandels. Dabei zeigt er neben der häufig materiell günstigen state of affairs und neben den neu entstandenen Möglichkeiten individueller Lebensplanung auch die Kehrseiten und die neuen Risiken der vorbildlosen Selbstverantwortlichkeit von Jugendlichen in Familie, Schule, Beruf, Freizeit und Gleichaltrigengruppe.

Extra resources for Ausgegrenzt, eingesperrt und abgeschoben: Migration und Jugendkriminalität

Example text

Durchgesetzt hat sich die Auffassung, dass die Staatsangehörigkeit weder ein kriminogener noch ein kriminoresistenter Faktor ist und daher eine Unterteilung der Bevölkerung in der PKS in Deutsche und Nichtdeutsche kriminologisch nicht sinnvoll ist. Ausländer" krimineller oder weniger kriminell als die Deutschen sind, bis heute empirisch nicht eindeutig beantwortet ist. "Soweit ersichtlich wurden bislang in keiner Untersuchung sämtliche Verzerrungsfaktoren, insbesondere hinsichtlich der sozialen Lage und 57 der sozialen Kontrolle, methodisch einwandfrei berücksichtigt" (Heinz 2001: 25).

Das Bild, das dadurch vermittelt wird, ist folgendes: ,,Kriminalität" sind die Straftaten, die sich auf der StraBe abspielen, ,,Kriminelle" sind drogensüchtige junge Leute, vielfach ohne deutschen Pass. Da dies auch von den Medien übernommen wird, ist davon auszugehen, dass diese Auswahl des von den Medien publizierten und herausgestellten Kriminalitätsgeschehens den Se1ektionsprozess zu Ungunsten von nichtdeutschen Unterschichtangehörigen verstärkt - bei der Polizei, bei den privaten Sicherheitsdiensten, in der Bevölkerung im Allgemeinen und bei den ethnischen Minderheiten im Besonderen.

Dass wir registrierte Kriminalität als erfolgreiche Mobilisierung dieser Institution durch die verschiedenen möglichen Interessierten in ihrem Zusammen- und Gegeneinanderspiel (hauptsächlich als Anzeigen aus der Bevölkerung, in manchen Bereichen als Funktion der Intensität von polizeilicher Überwachung) verstehen müssen, dass Erklärungen, die sich nicht auf diese komplexen Interaktionen beziehen, sondern eine der beteiligten GröBen isolieren, nicht stimmen können. 1 Die Entdeckung und Verfolgung von Straftaten in Köln Der Prozess der Krirninalisierung durch die Instanzen strafrechtlicher KontrolIe wird mit dem folgenden Trichtermode1l9 skizziert.

Download PDF sample

Ausgegrenzt, eingesperrt und abgeschoben: Migration und Jugendkriminalität by Wolf-Dietrich Bukow, Klaus Jünschke, Susanne Spindler, Ucur Tekin


by Ronald
4.3

Rated 4.37 of 5 – based on 25 votes