Download e-book for kindle: Bankbedingungen: Allgemeine Geschäftsbedingungen Private by Dr. Jürgen W. Werhahn (auth.)

By Dr. Jürgen W. Werhahn (auth.)

ISBN-10: 3322937933

ISBN-13: 9783322937933

ISBN-10: 3409482016

ISBN-13: 9783409482011

Show description

Read Online or Download Bankbedingungen: Allgemeine Geschäftsbedingungen Private Banken (AGB B) Allgemeine Geschäftsbedingungen Sparkassen (AGB S) Allgemeine Geschäftsbedingungen Kreditgenossenschaften (AGB Kr) PDF

Similar german_10 books

Kritik der Theorie der partizipatorischen Demokratie - download pdf or read online

Bei der vorliegenden Arbeit habe ich zwei Zielsetzungen verfolgt. Die erste Zielsetzung ist eine inhaltliche. Sie besteht darin, zu einer Bewertung des Bundels von Forderungen, Diagnosen und Vorhersagen zu kommen, welches ich "Theorie der partizipatorischen Demokratie" genannt habe. Diese Theorie, welche die westlichen Demokratien im Namen klassischer Demokratieideale kritisiert 'und diesen Idealen an gemessenere gesellschaftliche Institutionen fordert, battle in den siebziger Jahren Programm des studentischen Masscnprotests.

Read e-book online Ausgegrenzt, eingesperrt und abgeschoben: Migration und PDF

Das Buch verfolgt am Beispiel der quarter Köln die Frage, inwiefern Jugendliche mit Migrationshintergrund besonders betroffen sind von Prozessen der Kriminalisierung und Ethnisierung, die letztendlich zur Inhaftierung führen. Die Kriminalitätskarrieren jugendlicher Migranten werden aus mehreren Perspektiven beleuchtet: Der gesamtgesellschaftliche Kontext, in dem Jugendliche mit Migrationshintergrund heranwachsen, wird anhand einer Beschreibung der sozialen Lage, einer Diskussion der polizeilichen Kriminalstatistiken und der Kriminalberichterstattung in den Medien verdeutlicht.

Download e-book for kindle: Jugend an der Wende vom 20. zum 21. Jahrhundert: by Wilfried Ferchhoff

Der Autor analysiert den Prozeß und die Bedingungen des Aufwachsens von Jugendlichen unter ständiger Reflexion des gesellschaftlichen Wandels. Dabei zeigt er neben der häufig materiell günstigen state of affairs und neben den neu entstandenen Möglichkeiten individueller Lebensplanung auch die Kehrseiten und die neuen Risiken der vorbildlosen Selbstverantwortlichkeit von Jugendlichen in Familie, Schule, Beruf, Freizeit und Gleichaltrigengruppe.

Extra resources for Bankbedingungen: Allgemeine Geschäftsbedingungen Private Banken (AGB B) Allgemeine Geschäftsbedingungen Sparkassen (AGB S) Allgemeine Geschäftsbedingungen Kreditgenossenschaften (AGB Kr)

Example text

Besondere Geschäftsbedingungen der Sparkassen 61 11. Bedingungen für den Zahlungsverkehr 1. Bedingungen für den Quittungsverkehr (Quittungs-Bedingungen) 1. Dieses Quittungsheft ist sorgfältig aufzubewahren. Jeder Verlust des Heftes oder einzelner Blätter muß der kontoführenden Sparkasse unverzüglich schriftlich angezeigt werden, um die Zahlung an einen Unberechtigten möglichst zu vermeiden. Nicht benutzte Vordrucke hat der Kontoinhaber bei Beendigung der Geschäftsverbindung unaufgefordert an die kontoführende Sparkasse zurückzugeben oder eingeschrieben zurückzusenden.

Wechsel 46. Diskontwechsel 42. Rückbelastungsrecht (1) Die Sparkasse darf die von ihr diskontierten Wechsel bereits vor Verfall ohne Rücksicht auf das bestehende Rechnungsverhältnis , insbesondere auf eine etwa voraufgegangene Saldierung, im Konto zurückbelasten, wenn von der Sparkasse eingeholte Auskünfte über einen Wechselverpflichteten nicht zur Zufriedenheit ausfallen, oder wenn Akzepte eines Wechselverpflichteten protestiert werden, oder wenn in den Verhältnissen eines Wechselverpflichteten eine wesentliche Verschlechterung eintritt.

Einlösung zahlbar gestellter Wechsel Die Sparkasse braucht bei ihr selbst oder zu ihren Lasten bei einem anderen Kreditinstitut zahlbar gestellte Wechsel nur dann einzulösen bzw. einlösen zu lassen, wenn ein schriftlicher Auftrag mit allen erforderlichen Angaben bei der kontoführenden Stelle spätestens einen Tag vor Verfall eingegangen und hinreichende Deckung vorhanden ist. Die Bank braucht bei ihr zahlbar gestellte Wechsel nur einzulösen, wenn ein schriftlicher Auftrag mit allen erforderlichen Angaben rechtzeitig eingegangen und hinreichende Deckung vorhanden ist.

Download PDF sample

Bankbedingungen: Allgemeine Geschäftsbedingungen Private Banken (AGB B) Allgemeine Geschäftsbedingungen Sparkassen (AGB S) Allgemeine Geschäftsbedingungen Kreditgenossenschaften (AGB Kr) by Dr. Jürgen W. Werhahn (auth.)


by William
4.2

Rated 4.97 of 5 – based on 43 votes