Gleitklauseln im Geld- und Kapitalverkehr: Mark = Mark? - download pdf or read online

By Wolfgang Gerke

ISBN-10: 3322880265

ISBN-13: 9783322880260

ISBN-10: 3409410716

ISBN-13: 9783409410717

Der Gesetzgeber hat in three des Wahrungsgesetzes die Giiltigkeit von Gleitklauseln in Vertragen unter Genehmigungsvorbehalt gestellt. Das ist schon eine besondere Merk wiirdigkeit. Bei Streitigkeiten iiber Vertrage wird der Richter den Vertrag danach auslegen, used to be die Parteien gewoIlt haben. In diesem FaIle ist ihm dies ausdriicklich untersagt. Mehr noch: Die vertragschliegenden Parteien werden daran gehindert, das, used to be sie eigentlich wollen, auch vertraglich zu prazisieren. Begriindet wird die Vorschrift damit, dag guy so die Zerriittung des Geldwesens verhindern konne. Der Autor zeigt iiberzeugend, dag diese Begriindung nicht stimmt: Das Verbot von Indexklauseln ist vielmehr der Versuch der Obrigkeit, die Zerriittung des Geldwesens vor den Biirgern zu verschleiern. Die Nichtzulassung. von Indexklauseln auf Geld- und Kapitalmarkten wird seit lange rem leidenschaftlich diskutiert. Das ist kein Wunder. Die Welt des Kapitalverkehrs wiirde ganz anders aussehen, wenn Indexklauseln verbreitet waren. Der Autor unter sucht diese Zusammenhiinge sowohl unter einzelwirtschaftlichen als auch unter ge samtwirtschaftlichen Gesichtspunkten. Gesamtwirtschaftlich wiirde eine weitgehende Benutzung von Indexklauseln zwar nicht die Inflation, wohl aber die schad lichen realen Folgen cler Inflation mindern. Einzelwirtschaftlich wiirden auf diese Weise Risi ken beseitigt. Beide - Kapitalanleger wie Kapitalnehmer - konnten sich in vielen Fallen besser stehen. Der Autor zeigt sehr iiberzeugend, d der Widerstand gegen Indexklauseln aus dem Bankwesen ganzlich unbegriindet ist. Gerade den Banken wiir den sich durch Indexklauseln neue und lohnende Geschaftsmoglichkeiten erOffnen.

Show description

Continue reading

Thomas Heinze's Medienanalyse: Ansätze zur Kultur- und Gesellschaftskritik PDF

By Thomas Heinze

ISBN-10: 3322956903

ISBN-13: 9783322956903

ISBN-10: 3531221590

ISBN-13: 9783531221595

Für die examine des modernen structures der Massenmedien, der Phänomene von Massen-Kultur, höherer Kultur (Theater) und Kunst ist es sinnvoll, auf die (älteren) Ansätze der kritischen Theorie zurückzugreifen. Um eine bloße Traditionsbeschwörung zu vermeiden, bedarf es allerdings einer Rekonstruktion der technologischen Veränderungen im Kulturbereich. Gefordert ist additionally eine Kulturkritik, die sich mit der neuen anthropologischen scenario der Medizinzivilisation theoretisch und empirisch auseinandersetzt. Der Autor entwickelt anhand verschiedener Medien- und Decodierungstheorien sowie Fallstudien einen Ansatz zur systematischen Aufklärung der Wirkungsweise von Massenmedien, Massenkultur und höherer Kultur (Kunst).

Show description

Continue reading

New PDF release: Nationale und internationale Gruppenversicherung in Europa:

By Christoph Poplutz

ISBN-10: 3322897796

ISBN-13: 9783322897794

ISBN-10: 3824490900

ISBN-13: 9783824490905

Die hohe Arbeitslosigkeit und der Geburtenrückgang bewirken finanzielle Schwierigkeiten in der Sozialversicherung und damit auch in der Alterssicherung. Die Finanz- und Sozialpolitik versucht daher, die betriebliche Altersversorgung und die deepest Vorsorge attraktiver zu gestalten. Da aber die Europäische Union noch weit von einem harmonisierten Steuer- und Sozialrecht entfernt ist, sind die in zunehmendem Maße international agierenden Unternehmen mit der Herausforderung konfrontiert, ihre betriebliche Altersversorgung den jeweiligen nationalen Rahmenbedingungen anzupassen.

Am Beispiel eines multinationalen Unternehmens mit Sitz in Deutschland und Tochterunternehmen in Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden untersucht Christoph Poplutz die Möglichkeiten einer supranationalen betrieblichen Altersversorgung. Im Mittelpunkt seiner examine stehen Gruppenversicherungen. Der Autor beschreibt das Multinationale Pooling, den bisherigen Lösungsansatz in Hinblick auf Mobilität und Supranationalität, ausführlich, stellt die eigene Konstruktion eines supranationalen Versicherungsvertrages vor und vergleicht sie mit dem Pooling.

Show description

Continue reading

Lebensqualität: Ein Konzept für Praxis und Forschung by Alfred Bellebaum (auth.), Alfred Bellebaum, Klaus Barheier PDF

By Alfred Bellebaum (auth.), Alfred Bellebaum, Klaus Barheier (eds.)

ISBN-10: 3322942198

ISBN-13: 9783322942197

ISBN-10: 353112658X

ISBN-13: 9783531126586

Dr. phil. Alfred Bellebaum ist Ordentlicher Professor für Soziologie an der Universität Koblenz-Landau, Abt. Koblenz und Hon. Professor für Soziologie am Seminar für Soziologie an der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn. Klaus Barheier ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie an der Universität Koblenz-Landau.

Show description

Continue reading

Download PDF by Stefan Leinenbach: Interaktive Geschäftsprozessmodellierung: Dokumentation von

By Stefan Leinenbach

ISBN-10: 3322907074

ISBN-13: 9783322907073

ISBN-10: 3824490420

ISBN-13: 9783824490424

Ständige Veränderungen im Umfeld eines Unternehmens erfordern die Anpassung, oft auch die völlige Neugestaltung der bestehenden Organisationsstruktur. In diesem Zusammenhang ist eine modellhafte Abbildung der betrachteten Abläufe erforderlich, um ein gemeinsames Prozessverständnis bei den Mitarbeitern zu erzeugen.

Auf der foundation leicht erlernbarer Beschreibungssprachen zur interaktiven Prozesserhebung und intuitiven Prozessvisualisierung entwickelt Stefan Leinenbach eine Modellierungsmethode, die die an den betrieblichen Abläufen Beteiligten aus der passiven Rolle der Informationslieferanten in die aktive Rolle von Prozessmodellierern und -bewertern versetzt.

Show description

Continue reading

Get Indianer—wohin?: Alternativen in Arizona; Skizzen zur PDF

By René König (auth.)

ISBN-10: 3322839850

ISBN-13: 9783322839855

ISBN-10: 3531112007

ISBN-13: 9783531112008

Ein Buro wie das vorliegende, das nicht aus Literaturstudium, sondern aus unzähligen Gesprächen erwachsen ist, die siro über quickly zwei Jahr­ zehnte hingezogen haben, muß mit einer Danksagung an alle Mitredner beginnen, weil es ohne sie nie entstanden wäre. Viele von ihnen sind im Buch erwähnt, von anderen, und das ist die Majorität, kenne iro nicht einmal die Namen, darunter sowohl Indianer verschiedener Stämme als auch Weiße, denen ich in den mannigfaltigsten Situationen begegnete. Ihre Gesichter beginnen, mir teilweise schon aus dem Gedärotnis zu ent­ schwinden; aber das Gespräch, das ich mit ihnen hatte, lebt weiter, und sei es auch nur in einem halben Satz dieses Buches oder einem Gesprächs­ fetzen, manchmal in der Valenz einer Bewertung und der positiven oder negativen Färbung einer Erwartung. Das ist gewissermaßen der anonyme Hintergrund dieser kleinen Monographie, wie es im übrigen bei allen sozial- und kulturanthropologischen Untersuchungen der Fall ist. Allen Unterrednern schulde ich einen Dank, den ich niemals werde abstatten können, weil die likelihood sehr gering ist, daß wir uns jemals wiedersehen oder auch nur wiedererkennen, falls wir einander unerwarteterweise doch begegnen sollten.

Show description

Continue reading